Bild: Kulturspeicher-Veranstaltungsraum

Business Lunch

Business Lunch und Business Dinner: Stricken am Netzwerk

Informationsvermittlung aus erster Hand und Netzwerkarbeit – das waren die Hauptziele des zwischen 2007 und 2012 von der Würzburg AG regelmäßig organisierten Business Lunchs.

Business-LunchBis zu zehn Mal pro Jahr kamen Wissenschaftler, Unternehmer, Manager und andere Wirtschaftsakteure zu einer erweiterten Mittagspause mit Mehrwert zusammen. Bei den gut zweistündigen Treffen gab es jeweils einen Wirtschaftsvortrag eines hochkarätigen Referenten, gefolgt von einer Diskussionsrunde und einem schmackhaften Mittagessen. „Austragungsorte“ waren dabei die Autobahnraststätte Würzburg Süd, das Hotel Frankenhof und die Residenzgaststätte.

Im Lauf der Jahre zeigte sich, dass für viele Interessenten ein Treffen am frühen Abend doch leichter in den Tagesablauf zu integrieren ist, als ein mittäglicher Termin. Deshalb wechselte die Würzburg AG im Jahr 2012 zum Business Dinner. Auch die Frequenz der Veranstaltung wurde reduziert: Geplant ist nun, zweimal pro Jahr einen Vortrag mit breiter Relevanz und hohem Informationswert anzubieten. Den Auftakt machte im Januar 2012 der Würzburger Schwimmweltmeister Thomas Lurz, der bei einem sehr gut besuchten Dinner-Event über seine Motivationstechniken informierte.

Informationen und weitere geplante Business Dinner gibt es dann hier auf der Homepage der Würzburg AG.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK