Würzburger-Wissen

WhyNot!

Ausstellungserfolge mit WhyNot!

5 500 Besucher in zehn Tagen – im Januar 2004 gelang es der Würzburg AG, mit „Why not!“ die bis dahin erfolgreichste Wechselausstellung im Museum im Kulturspeicher zu organisieren.

Nach dem Kulturspeicher waren die Exponate zusätzlich im Rasthof Würzburg Süd an der A3 zu besichtigen. Auch hier war „WhyNot!“ die meistbesuchte Ausstellung seit der Eröffnung der Raststätten-Galerie. Gezeigt wurden abgelehnte Entwürfe, Kampagnen und Ideen aus Werbung und Architektur. Alle Exponate haben Preisgerichtsentscheidungen gewonnen, wurden aber dennoch nie realisiert. Mit der Aktion präsentierte die gemeinnützige Aktiengesellschaft Würzburg als moderne und innovative Stadt, die neuen und andersartigen Ideen offen gegenübersteht.

Ergänzt wurde die Schau durch mehrere Vorträge, deren Höhepunkt ein Streitgespräch über die politische Entscheidungskultur in Deutschland war. Als Diskussionspartner konnten hierfür Dr. Michael Naumann, Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“ und Michael Glos, damaliger Landesgruppenchef der CSU, gewonnen werden.

Der große Erfolg von „Why not!“ ermutigte die Würzburg AG und die Werbeagentur Buena La Vista, die die Idee zur Ausstellung hatte, zu einer Nachfolge-Aktion. Im Frühsommer 2006 zeigte „Why not!2“ 150 Entwürfe aus 50 Werbekampagnen, die den Auftraggebern zu gewagt erschienen. Auch dieses Projekt wurde begleitet von einem hochkarätigen Rahmenprogramm mit Vorträgen, Diskussionen und Filmen. So standen in einer Podiumsdiskussion die Sport-Prominenten Ulrike Nasse-Meyfarth, Olaf Bodden, Silke Kraushaar und Anja Fichtel Rede und Antwort zum Thema „Sieg und Niederlage – Was die Gesellschaft vom Spitzensport lernen kann.“

WhyNot

Als außergewöhnlicher Veranstaltungsort diente Why not!2 die seit Jahren in einem Dornröschenschlaf dahindämmernde, denkmalgeschützte Frankenhalle. Um sie den knapp 4 000 Besuchern zugänglich zu machen, waren bei den Organisatoren der Würzburg AG Einfallsreichtum und Engagement besonders gefragt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK