Veranstaltungen

BITTE BEACHTEN! Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstalter, ob Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie (COVID-19) stattfinden. Wir können aktuell nicht gewährleisten, dass alle gelisteten Veranstaltungen tatsächlich stattfinden.


Hinweis: Der Eintrag in den Terminkalender ist kostenfrei. Es besteht kein Anspruch auf Eintrag Ihrer Veranstaltungen in die Datenbank. Leider können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Schadensersatzansprüche für fehlerhafte bzw. unvollständige Angaben sind ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.


Assistierter Suizid

Eine Begriffsklärung aus aktuellem Anlass. Kosten: 15 EURO / ermäßigt 10 EURO, für alle drei Termine, Anmeldungerforderlich bis 08.09.2021. Tel. 0931-38 64 30 00

Wie wollen wir Sterben? Die intime Frage verlangt zugleich nach einem öffentlichen breiten Diskurs. Diesen hat Ferdinand von Schirach mit seinem Theaterstück „GOTT“ ausgelöst. In dem Diskurs braucht es klare Begriffe. Der Abend wird nicht dramaturgisch in die Inszenierung einführen, sondern aus ethischer, juristischer und theologischer Sicht das Thema assistierter Suizid beleuchten.

Referenten: Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf (Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtstheorie, Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Universität Würzburg)

Dr. Jörn Müller (Professor für Philosophie an der Universität Würzburg)

Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister (Inhaber der Lehrstuhls für Moraltheologie und Direktor des Moraltheologischen Seminars an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

Dr. Rainer Schäfer (Chefarzt der Abteilung für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Palliativmedizin, Klinikum Würzburg Mitte, Standort Juliusspital)

Veranstaltungsort: Burkardushaus - Tagungszentrum am Dom, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg
Kosten: 6 EURO / ermäßigt 4 EURO, Anmeldungerforderlich bis 08.09.2021

Rubrik: Vorträge
Karte ein/ausblenden
>>> Zurück zur Ergebnisliste