Veranstaltungen

BITTE BEACHTEN! Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstalter, ob Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie (COVID-19) stattfinden. Wir können aktuell nicht gewährleisten, dass alle gelisteten Veranstaltungen tatsächlich stattfinden.


Hinweis: Der Eintrag in den Terminkalender ist kostenfrei. Es besteht kein Anspruch auf Eintrag Ihrer Veranstaltungen in die Datenbank. Leider können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Schadensersatzansprüche für fehlerhafte bzw. unvollständige Angaben sind ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.


1821 - 2021. Zweihundert Jahre Bistumsgeschichte im Würzburger Dom

Thematische Domführung für Einzelbesucher und interessierte Gruppen. Treffpunkt: Infotheke im Dom (nahe Hauptportal), Kosten 5,00 EURO, Tel. 0931-38 64 31 11.

Mit der Inthronisation Adam Friedrich Groß zu Trockau als Bischof von Würzburg vor genau zweihundert Jahren, am 23. Dezember 1821, wurde in der Geschichte des Bistums Würzburg ein neues Kapitel aufgeschlagen. Jahrelang, infolge der historischen Umbrüche um 1800, hatte die katholische Kirche am Boden gelegen, nun aber begann ein Wiederaufstieg, der bis ins 20. Jahrhundert hinein anhielt. Auch heute steht die Kirche von Würzburg vor großen Umbrüchen und Herausforderungen.

Anhand ausgewählter Beispiele aus Architektur und künstlerischer Ausstattung bietet diese Domführung einen Blick in die Geschichte und in die Gegenwart des Bistums.

Dabei wird das sich wandelnde Bild der Kirche – als Institution und als Bauwerk – ebenso anschaulich wie das Leben und Wirken einzelner herausragender Bischöfe.

In Zusammenarbeit mit Würzburger Diözesangeschichtsverein Archiv und Bibliothek des Bistums Würzburg, Martinusforum, Diözese Würzburg.
 

Öffentliche Termine für Einzelbesucher:
jeweils Sonntag um 14:00 Uhr am 28.11.2021, 05.12.2021, 09.01.2022, 06.02.2022
jeweils Freitag um 17:30 Uhr am 21.01.2022, 18.02.2022

Rubrik: Führungen
Karte ein/ausblenden
>>> Zurück zur Ergebnisliste