Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Veranstaltungen Würzburger Wissen

Hinweis: Der Eintrag in den Terminkalender ist kostenfrei. Es besteht kein Anspruch auf Eintrag in die Veranstaltungsdatenbank. Leider können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Schadensersatzansprüche für fehlerhafte bzw. unvollständige Angaben sind ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten. Bereits registriert? Dann können Sie hier Ihren Termin melden.


Verstehen fördern – Missverstehen meiden

Der Umgang miteinander am Lebensende. Referentin: Dr. med. Brigitte Hoffmann, Hospizverein Würzburg e. V. Kosten: 5 Euro an der Abendkasse, Telefonische Anmeldung im Sekretariat der Juliusspital Palliativakademie Tel.0931-39 32 281.

In Zusammenarbeit mit der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Würzburg der Bayerischen Krebsgesellschaft e. V. und mit der Domschule Würzburg.

Gerade am Lebensende können sich Unverständnis und Missverständnisse zwischen den schwerstkranken/sterbenden Menschen und den sie Betreuenden häufen. Sofern nicht die Kommunikation - aus unterschiedlichsten Gründen - überhaupt stark eingeschränkt oder doch sehr eindimensional verläuft, wird oft mehr aneinander vorbei als miteinander geredet und gelebt. Immer wieder schaukeln sich Situationen zu unschönen Szenen auf. Darunter leiden so gut wie immer beide Seiten.

Die Gefahr solcher Eskalationen an ihrem Beginn aufzuspüren und wahrzunehmen, wäre ein wichtiger erster Schritt zur Vermeidung der Entwicklung solcher Spiralen. Was kann zu solchen Fehlentwicklungen führen, wo liegen ihre Wurzeln? Wie können sie eingedämmt oder aufgehalten werden? Und wie kann im Gegensatz dazu ein gutes, von gegenseitiger Achtung getragenes Miteinander aufgebaut werden und die Oberhand gewinnen?

Die Probleme sind vielschichtig. Ihnen soll in diesem Vortrag zum einen nachgegangen werden und zum anderen der Blick darauf gelenkt werden, auf eine neue Weise miteinander umzugehen.

Rubrik:
>>> Zurück zur Ergebnisliste
Termin
Termin: 27.02.2020
Uhrzeit: 19:00
Internet:Homepageexterner Link
Veranstaltungsort
Juliusspital Palliativakademie, Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg